Last Stop: Vancouver

Wir haben nun den Endpunkt unserer Reise erreicht: Vancouver City! Gestern haben wir uns Fahrräder ausgeliehen und sind durch den Stanley Park gecruist, das war toll!

image

image

image

image

Heute waren wir im Maritimen Museum und danach bei einem Baseballspiel der Vancouver Canadians. Am Abend haben wir den Sonnenuntergang am Strand bei einr Dose Cranberry-Cider beobachtet ☺

image

image

Morgen geht es auf zum Flughafen und wir sind Freitagmittag wieder in München. Freuen uns euch alle bald wieder zu sehen!

Whistler

Die letzten beiden Tage haben wir in Whistler verbracht, Heimat der Olympischen Spiele 2010. Gestern sind wir auf die beiden Hausberge Mount Whistler und Blackcomb Mountain gefahren und haben das unglaubliche Bergpanorama bewundert.

image

Oben waren sogar noch Skifahrer unterwegs und wir hatten tolle Aussichten.

image

image

Heute machen wit noch Ziplining, aaaahh! Dann geht es auf nach Vancouver!

Sporttag in Vernon

Heute hatten wir einen sehr sportlichen Tag in Vernon. Zunächst waren wir etwas wandern und sind dann an einen Strand des Kalamalka Lake gefahren. Dort waren wir schön baden und haben dabei entdeckt, dass man sich hier eine Standup-Paddeling-Ausrüstung ausleihen konnte…gesagt, getan! Es war total cool und sogar ziemlich einfach! Abends waren wir noch bei einem Lacrosse-Spiel der Jugendmannschaft von Vernon, eine echt schnelle Sportart!
Morgen geht es weiter nach Whistler, unserer vorletzten Station.

image

image

image

image

Clearwater and Vernon

Hi liebe Leser,
Die letzten Tage waren wir im Wells Gray Nationalpark in der Nähe von Clearwater unterwegs und sind nun in Vernon angekommen. In Clearwater hatten wir die Möglichkeit, an einer Whitewater-Raftingtour teilzunehmen, es war so cool! Bilder haben wir auf CD bekommen, die gibt es also erst daheim zu sehen!

Der Wells Gray Park war wirklich beeindruckend, obwohl dieser kleiner und unbekannter ist als Banff oder Jasper. Die Berge hier sind aus Lava entstanden und haben ihre heutige Form durch die Ausschürfungen von Gletschern und Wasser erhalten. Wir haben hier vor allem tolle Wasserfälle gesehen.

image

image

image

Auf der Fahrt nach Vernon haben wir ein Museum über die First Nations in Kanada besichtigt und dabei sogar ein Murmeltier gesehen, sehr süß!

image

image

From Jasper to Clearwater: Der unerwartete Farmbesuch

Heute hatten wir wieder einmal eine mittlere Reiseetappe vor knapp über 300 km zu fahrender Strecke. Da wir den Jasper NP relativ schnell hinter uns gebracht hatten und auf dem Weg nach Clearwater kein Nationalpark mehr zu durchfahren war, versprach es eigentlich eine recht unspektakuläre Fahrt zu werden.
Als wir dann ein Schild mit dem Hinweis auf eine Schaf-Farm (welche man geführt besichtigen kann) passierten, beschlossen wir spontan uns die Sache einmal näher anzusehen.

image

Dort traffen wir auf Karen, die mit ihrem Mann Ian zusammen die Ranch in 3. Generation führt. Obwohl es die Führungen offiziell nur im Frühjahr gibt, in der Zeit in der die Lämmer geboren werden, hat sie sich Zeit für uns genommen und uns über die Farm geführt. Wir haben einiges über die Ursprünge erfahren, als die Waren noch über den Fluss per Raddampfer geliefert worden.
Außerdem durften wir zwei Lämmer mit der Flasche füttern, wobei wir vor lauter Aufregung vergaßen dies im Bild festzuhalten. Da Karen selbst noch Sachen zu erledigen hatte, sollten wir uns doch einfach selbst ein wenig umschauen und wir wurden von Hütehündin Ginger begleitet. (How cool is that!!!)

image

Und Ginger hat es genossen mit uns über die Farm zu laufen und….

image

image

mit uns Stöckchen holen zu spielen.

image

Anschließend haben wir noch ein wenig zusammen am Fluß gesessen.

image

Natürlich gab es noch ein schönes Erinnerungsfoto:

image

Der unerwartete Farmbesuch war einfach ein so tolles und entspannendes Erlebnis, einfach nur toll.

Jasper

In Jasper hatten wir nicht ganz so viel Glück mit dem Wetter, konnten aber trotzdem schön wandern und joggen gehen! Leider war die Zufahrt zu einem der schönsten Seen hier wegen Waldbrand gesperrt…
Dafür haben wir dann auf einem anderen, unglaublich klarem See eine Kanutour gemacht 🙂
Die Wolken hängen hier oft sehr beeindruckend über den Bergen

image

image

image

image

From Banff to Jasper

Heute haben wir eine unglaubliche Tour von Banff nach Jasper Nationalpark gemacht, bisher
die beeindruckendste Stecke. Neben wunderbaren Wasserfällen konnten wir heute einen der größten Gletscher südlich des Polarkreises sehen und sogar begehen, den Athabasca Glacier. Dieser hat heute nur noch ca.2/3 seiner ursprünglichen Größe von 1843…unvorstellbar! Haben heute außerdem zum ersten mal einen Hasen gesehen 🙂

image

image

image

image

Banff

Auf dem Weg nach Banff haben wir noch einige tolle Highlights gesehen: einen 380m hohen Wasserfall und den berühmten Lake Louis!

image

image

Seit gestern sind wir in Banff, dem ältesten Nationalpark Kanadas. Er ist umgeben von beeindruckenden Bergen und türkisgrünen Seen und Flüssen…wunderschön! Für heute war ab mittag schlechtes Wetter angesagt, sodass wir zeitig aufgestanden sind, um eine schöne Wanderung mache  zu können. Dafür haben wir uns en Sulphur Mountain ausgesucht, auf den auch eine Gondel hochfährt…wir sind gelaufen und haben einige Höhenmeter zurückgelegt!

image

image

Da uns das noch nicht genug war und dasertter zum Glück noch hielt, sind wir noch auf den Hausberg geklettert, den Tunnel Mountain. Jetzt sind wir ganz schön groky und gehen noch essen! Liebe grüße aus der Ferne!

image

Wedgewood Manor

Letzte Nacht waren wir in einer unglaublich netten Unterkunft, Wedgewood Manor. Die Besitzer des Hauses sind schon Rentner und leben hier zusammen mit ihren Hunden und ihrer Katze. 

image

image

Heute ging es weiter nach Revelstoke entlang des sehr langen Kootenay Lake…sogar zwei Fährfahrten standen heute auf dem Programm. 

image

image

Morgen werden wir den Nationalpark Mount Revelstoke erkunden.

Hoffe Euch allen geht es gut und Euch gefallen die Bilder von unserem Urlaub! Freuen uns auf Eure Kommentare!